Pflanzenbestimmungs-Seminar (3 Tage)

In einem dreitägigen Seminar (an drei Samstagen, jeweils in einem Abstand von einem Monat) bestimmen wir nach einer Einführung in die Botanik Pflanzenarten anhand von Bestimmungsschlüsseln direkt an ihren Standorten. Insbesondere am 2. und 3. Seminartag sind wir draußen unterwegs.

Ziel des Seminars ist es, Ihnen die Nutzung von Bestimmungsschlüsseln zusätzlich zu Bildbänden als wichtiges Werkzeug für eine sichere Zuordnung der Pflanzenarten zu vermitteln. Die Merkmale der häufigsten Pflanzenfamilien stehen zudem im Mittelpunkt.

Ich stelle für den Kurs als Bestimmungsschlüssel das Buch „Flora von Deutschland und angrenzende Länder“ von Schmeil & Fitschen zur Verfügung. Ich empfehle Ihnen, sich zudem den Atlasband „Exkursionsflora von Deutschland – Bd. 3: Gefäßpflanzen“ von Rothmaler zu besorgen. Bitte bringen Sie auch weitere Bestimmungsliteratur mit Fotos oder Zeichnungen mit, sofern Sie bereits welche besitzen, ggf. eine Lupe, Klemmbrett, Papier und Stifte.

Am ersten Tag lade ich Sie zu einem herzhaften, veganen Mittagsmenü aus Wildkräutern bei mir zuhause ein, wo der Kurs mit einer für die Bestimmung notwendigen Einführung in die Grundlagen der Botanik beginnt. Nach dem Essen geht es dann mit der Bestimmung der Arten los. Bitte nehmen Sie sich insbesondere für die letzten beiden Tage eigene Verpflegung mit.

Bei starkem Regen oder Dauerregen werden die Termine am 2. und 3. Seminartag ggf. verschoben, da wir mit Büchern arbeiten.

Termine 2018: – Sa, 28. April (Start: Parkplatz Neumühle in Münstertal)
– Sa, 30. Juni (Start: Belchenhallenparkplatz in Münstertal)
– Sa, 28. Juli (Start: P&R-Parkplatz vor Bahnhof in Achkarren)
Anmeldung bis spätestens Dienstag, 03. April 2018
jetzt anmelden
Zeit: 9.00 bis 17.00 Uhr
Preise: 250 Euro pro Person; 230 Euro für WiederholerInnen
200 Euro für StudentInnen
verbindliche Anmeldung mit Anzahlung jeweils der Hälfte des Betrages
Von Beginn des Seminars bis Ende des jeweiligen Jahres erhalten Sie den ermäßigten Preis von 15 Euro (statt 18 Euro) für Baum- und Wildkräuterführungen.
Teilnehmerzahl Es können maximal 8 Personen teilnehmen, um eine gute Qualität des Seminars zu gewährleisten

Gerne vermittel ich auf Anfrage Mitfahrgelegenheiten!